Die kleinen Wölfe auf Norderney

Norderney ahoi hieß es am Wochenende nach Fronleichnam für 13 kleine Wölfe und ihre Familien bei der ersten Vereinsfahrt des Waldkindergartens Bünde.

Die Inseleroberung startete am Freitag mit der Anreise von Norddeich zum Fährhafen Norderney. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich alle Familien am Strand und verbrachten dort den Tag. Einige trauten sich sogar schon in die Nordsee zur Abkühlung. Abends gab es dann in der Jugendherberge eine Begrüßungs- und Vorstellungsrunde und zum Abschluss des Tages erklang das Kleine-Wölfe-Lied.

Am nächsten Morgen ging es nach dem leckeren Frühstücksbuffet mit allen an den Strand. Fleißig suchten alle Kinder und Eltern Strandgut für Bastelaktionen im Kindergarten. Dann gab es eine gemeinsame Pause im Lokal Oase. Die Kinder eroberten den Spielplatz und die Erwachsenen stärkten sich mit Kaffee und Kuchen und den morgens gepackten Lunchpaketen. Die Sonne blieb an diesem Vormittag zwar hinter den Wolken verborgen, aber bis auf einen heftigen Schauer während der Mittagspause blieb es trocken. Am Nachmittag ging es dann in Kleingruppen in den Ort oder nochmal an den Strand. Abends steckten die kleinen Wölfe noch voller Energie und veranstalteten Übernachtungsparties.

Am nächsten und leider auch schon letzten Tag auf der Insel ging es noch einmal an den Strand, und die Väter bauten mit Hilfe der kleinen Wölfe eine Sandkugelbahn mit Tunnelsystem. Viel zu schnell gingen die drei Tage zu Ende und es war eine tolle Fahrt mit entspannten, fröhlichen Kindern und Eltern, einer sehr netten Jugendherberge und gutem Wetter. Besonders schön war, dass schon drei zukünftige kleine Wölfe mit ihren Familien mit dabei waren und wir uns alle schon mal ausgiebig beschnuppern könnten.

Vielen Dank an Martina für die tolle Planung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.